Yoga im Strand

Hypnose & Yoga

Eine kraftvolle Verbindung

Hypnose und Yoga haben etwas gemeinsam: Sie machen beweglich. Das eine geistig und das andere körperlich. Weil wir aber beides brauchen, um gesund und zufrieden leben zu können, habe ich das HypnoYoga entwickelt, welches Methoden der Selbsthypnose mit Elementen aus dem Yoga kombiniert.

Ich verfolge mit meiner Art des Yoga einen relativ pragmatischen Ansatz, bei dem es weniger um Yoga als Lebensphilosophie geht, sondern hauptsächlich um die Kräftigung und eine bessere Beweglichkeit des Körpers. Gerade bei chronischen Schmerzen kann das sehr heilsam und lindernd wirken. Aber auch für Sportler oder Menschen mit einem stressigen Beruf ist HypnoYoga als Ausgleich wunderbar geeignet.

HypnoYoga gibt es mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Einheiten gestalten sich aus kräftigenden Asanas, Körperdehnung und Selbsthypnose-Übungen, die auf die jeweiligen Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst sind. Sie können HypnoYoga als Einzelunterricht buchen, oder an einem Kurs in kleinen Gruppen teilnehmen. Vorkenntnisse benötigen Sie nicht. Die Yogaübungen und Techniken aus der Selbsthypnose sind leicht zu erlernen und auch für Anfänger gut geeignet.

Was mir beim HypnoYoga sehr wichtig ist: Es ist egal, wie steif oder unbeweglich Sie sich fühlen. Sie werden schnell merken, dass sich auch kleine Verbesserungen positiv auswirken. Die Stunden im HypnoYoga sind sehr individuell und eignen sich besonders für Menschen mit körperlichen Beschwerden oder auch für Männer, die gerne unter sich üben.

Demnächst gibt es wieder Stunden zu folgenden Themen:

  • HypnoYoga bei Schmerzen

  • HypnoYoga bei Stress & Burnout

  • HypnoYoga für Männer

Hier erfahren Sie mehr über Selbsthypnose, wie sie wirkt und welche Methoden es gibt. Das Erlernen von Selbsthypnose ist auch Bestandteil in meinen Hypnosesitzungen.

Zurück zur Startseite